Browsed by
Kategorie: Lesenswert

netzwerkeln #1 – Cafébesuch erwünscht

netzwerkeln #1 – Cafébesuch erwünscht

Corona, Home Office – dieser Begriffe wird man so langsam überdrüssig. Aber die aktuelle Situation bietet einigen von uns die Möglichkeit, sich mit Dingen zu beschäftigen, für die im “normalen” (Arbeits-)Alltag wenig Zeit bleibt. Auf Empfehlung meiner Beschäftigungsstelle, wie die Zeit zu Hause aktiv und weiterbildend genutzt werden kann, folgte ich einer Reiseempfehlung ins Land der Social Media. Der Online-Kurs “netzwerkeln” richtet sich speziell an Kolleginnen und Kollegen wissenschaftlicher Bibliotheken. Reisen fetzt, erst recht in dieser tourismusverkümmernden Zeit. Da mich…

Weiterlesen Weiterlesen

Lesetipp: Der Tätowierer von Auschwitz

Lesetipp: Der Tätowierer von Auschwitz

Die “Corona-Krise” ist allgegenwärtig. Minütlich werden Infektionszahlen und Todesraten aktualisiert, Klopapier gehamstert, Corona-Partys aufgelöst, ein Alltag zwischen Kinderbetreuung und Home Office versucht – aber auch Hilfsangebote angeboten und aus der Not Tugenden gemacht. Die Gesellschaft ist dabei, sich neu zu finden. Es ist vielleicht eine ungewöhnliche Zeit dafür und doch gibt es keine unpassenden Momente, sich zu vergegenwärtigen, dass unsere Eltern- und Großelterngenerationen Zeiten erlebten, mit denen verglichen die Corona-Krise (zumindest heute und in unseren Breitengraden) als Luxusproblem erscheint. Wir…

Weiterlesen Weiterlesen

Lesetipp: Pausen erhöhen die Lebensqualität

Lesetipp: Pausen erhöhen die Lebensqualität

Gerade jetzt in einer Zeit, in der viele Einrichtungen und Geschäfte geschlossen sind, Ausgangs- und Kontaktsperren unseren Alltag bestimmen, sind viele von uns zur Kinderbetreuung, im Home Office oder gar in Quarantäne zu Hause. Doch verloren ist diese Zeit keineswegs, denn Nichtstun ist eine Voraussetzung, dem Corona-Virus zu trotzen. Über die positive Bedeutung des Wartens, des Pausierens und Nichtstuns hat Karlheinz A. Geißler vor acht Jahren ein leider viel zu wenig beachtetes Buch vorgelegt. Weil es an Aktualität aber nichts…

Weiterlesen Weiterlesen